Sehr geehrte Frau Rakebrand,
sehr geehrter Herr Fiedler,

wie sehr Unternehmen - groß und klein- auf die Meinung Ihrer Kundschaft angewiesen sind – heute mehr noch als früher – ist allgemein bekannt, doch wenig unterstützt.

Wir haben im Frühjahr dieses Jahres mit Ihrem Unternehmen einen Erstauftrag verhandelt und den inzwischen auch abgeschlossen.

Die bestellten Arbeiten sind in ganz besonderer Weise und zu unserer vollsten Zufriedenheit ausgeführt und termingerecht erledigt worden. Die Ihnen zusätzlich übertragene Verantwortung für eine Zusammenarbeit mit einem Fliesenlegerbetrieb, Tischler und Elektrofachleuten hat hervorragend geklappt. Wir sind mit allem sehr zufrieden.

Ihren Handwerkern haben wir ihre gute Arbeit konstatiert und entsprechend belohnt.

Unsere Meinung über diese Arbeit kommt aber nicht bei Ihnen und Ihrem Unternehmen an. Das ist der Grund weshalb wir Ihnen heute schreiben. Danke für die gelungene Gesamtarbeit. Handwerker allein machen noch kein gutes Gesamtwerk, wenn nicht vorher bestellt, gedacht und organisiert wird. Es muss alles passen! Dafür Ihnen unser Dank, Lob und Anerkennung.

Mit freundlichen Grüßen
Fam. Maaß



Liebe Firma Fiedler,

erst, wenn es mal richtig brennt – oder wie in unserem Fall – der Innenhof bei schönstem Wetter unter Wasser steht, lernt man eine schnelle und kompetente Hilfe zu schätzen. Wie Sie sich sicherlich noch erinnern – ist uns genau das passiert. Wie Sie uns schnell und unbürokratisch geholfen haben hat uns beeindruckt. Auch der Einsatz von Subunternehmern, die uns den ganzen Hof aufbuddeln mußten, haben Sie überwacht –viele hätten sich sicherlich nicht darum gekümmert. War ja in dem Moment auch nicht Ihre Baustelle! Trotzdem kamen Sie vorbei und haben dazu beigetragen, dass auch diese Arbeiten zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt wurden. Und als dann Ihr Team bei uns tätig wurde – das hat uns als langjährige Hausbesitzer mit viel Handwerkererfahrung den Glauben an die Zünfte wiedergegeben.

Vielen Dank für alles!
Ihre Familie Riedel